SpvG

Historie

SV Wesseling

1919

Nicht die englischen Soldaten brachten ihre Fußballbegeisterung nach dem Ersten Weltkrieg in das Besatzungsquartier Wesseling. Es waren die Brüder Reinartz, die damals vom Internat der flämischen Stadt Turnhout nach Wesseling kamen und ihre Leidenschaft für den Fußball an ihre Freunde im Turnverein „Eintracht“ weitergaben.
Da es nun auf Grund vieler Meinungsverschiedenheiten nicht möglich war, ein gutes Einvernehmen zwischen Turn- und Fußballabteilung herzustellen, wollte man einen eigenen Verein gründen.

Hier finden Sie die ganze Historie des SV Wesseling: Historie des SV Wesseling

SV BW Urfeld

Mitte bis Ende 1946
Nach dem Zweiten Weltkrieg, einer Zeit tiefer Not und Verzweiflung, entsteht in der Backstube der Bäckerei Toni Engels der Gedanke zur Gründung des Vereins.
Juni 1946
In der Gründungsversammlung im Vereinslokal, Eduard Weisbarth, werden Heinz Giessen zum 1. Vorsitzenden, Hermann Pfeffer zum 2.Vorsitzenden gewählt. Urfeld gehört zur Gemeinde Hersel im Amt Bornheim. Der SV Wesseling 1919 übernimmt die Patenschaft über das junge Sportlerkind. Eine erste Fußballmannschaft wird zusammengestellt. Sie unterliegt im ersten Freundschaftsspiel in Godorf mit 0:5.

Hier finden Sie die ganze Historie des SV Blau-Weiß Urfeld: Historie des SV Blau-Weiß Urfeld