Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

Die Jugendabteilung hat in der laufenden Saison 18 Mannschaften im Spielbetrieb, davon sind 11 (!) aus dem Bereich der E-, F und G-Junioren. Da wir momentan Herbstferien haben, schauen wir uns diese Mannschaften einmal etwas genauer an.

Bei den E-Junioren, von denen wir 3 haben, gibt es eine 6-ser-Staffel, in der nach der Fair-Play-Regel gespielt wird. Das heißt, es gibt keine Schiedsrichter, die Spieler sollen selbst entscheiden, ob Foul oder nicht. Außerdem sollen die Trainer so gut wie nicht coachen.
Es gibt eine Tabelle, nach deren Stand nach den Spielen im Herbst die Staffeln für die Frühjahresrunde zusammengestellt werden.

Die meisten Mannschaften, nämlich 5, gehören zum Altersjahrgang der F-Junioren.
Im Herbst werden sogenannte Turniere gespielt, das heißt, der Ausrichter begrüßt noch 2 oder 3 Mannschaften. Nach den Ergebnissen dieser Herbst-Turniere werden dann die Mannschaften im Frühjahr in 6-ser-Staffeln aufgeteilt. Auch hier gilt die Fair-Play-Regel.
Neu ist seit dieser Saison ist, dass bei den F-Junioren eine Torhöhenverkleinerung installiert werden kann. Hiermit soll verhindert werden, dass körperlich größere F-Junioren Tore aus größerer Entfernung erzielen können. Wir beteiligen uns auch an diesem Projekt. Wir haben uns ebenfalls 4 Sets für die Torhöhenverkleinerung erworben.

Bleiben noch die G-Junioren, auch Bambini, genannt. Hier gibt es wie bei den E-Junioren, 3 Mannschaften. Die älteren 2 Mannschaften spielen ebenso wie die F-Junioren Turniere, der jüngere Jahrgang trägt sogenannte Spielefeste aus. Gerade bei den Kleinsten wird natürlich alles auf das langsame Heranführen an das Fußballspielen Wert gelegt. Hier werden über die gesamte Saison nur Freundschafts-Turniere bzw. Spielefeste ausgetragen.

Die Trainer und Betreuer dieser 11 unteren Mannschaften sind, und das ist wahrscheinlich in vielen anderen Vereinen auch so, Väter von Spielern. Ausnahme bilden die F1 und F2, wo die Haupttrainer keine Kinder trainieren.

Im Folgenden stelle ich die Trainer und Betreuer vor:

E1/E2                          Tasso Schmitz, Ali und Ihlasa Fejzulai (Ihlasa hat den Basiskurs absolviert, das    ist die Vorstufe zum C-Trainerschein)

E3                               René Bauerfeind und Lea Liedtke

F1                    Quinito Proenca, Christian und Bryan Schönaich sowie Michael Owielka

F2                    Klaus und Jessica Gittel, Vladi Marinovic sowie Doro Kenzel

F3                    Florian Müller und Jean-Pierre Poc

F4                                Aliu Ergjan

F5                    Pascal Engel und Sara Cavaleiro

G1                   Michael Michalowski und Andreas Göbbels

G2                   Yasin Sari und Michael Krause

G3                   Clara Stenmans und Benny Röttgen.

Euer Bodo Peikert