Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

Frauen-Landesliga, Staffel 1: SV Union Rösrath – Spvg. Wesseling-Urfeld, 0:1 (0:1), Rösrath

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von SV Union Rösrath und Spvg. Wesseling-Urfeld, die mit 0:1 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Für das erste Tor sorgte Julia Emge. In der 30. Minute traf die Spielerin von Spvg. Wesseling-Urfeld ins Schwarze. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der Gast mit einer Führung in die Kabine ging. In der 60. Minute wurde Annika Rumpf für Elisa Maria Alvarez Koch eingewechselt. Zuvor war keine der beiden Mannschaften nach dem Wiederanpfiff besonders in Erscheinung getreten. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Durch diese Niederlage fiel SV Union Rösrath in der Tabelle auf Platz sieben zurück.

Spvg. Wesseling-Urfeld knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die Mannschaft von Coach Dieter Knopp fünf Siege, ein Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Der Sieg über SV Union Rösrath, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Spvg. Wesseling-Urfeld von Höherem träumen. Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für SV Union Rösrath, wenn FV Wiehl am 01.12.2019 zu Gast ist. Spvg. Wesseling-Urfeld empfängt am gleichen Tag Deutz 05 I.

Autor/-in: FUSSBALL.DE