Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

Saisonbeginn: Top oder Flop?

Wir wollen heute nur die Mannschaften der D bis A betrachten.
Nach 3 gespielten Tagen kann man bilanzieren, dass es bei diesen Altersklassen
doch noch sehr hakt.
Im Einzelnen:

Die A1 wurde vor der Saison hoch gehandelt. Dem 1. Sieg im ersten Spiel gegen Berzdorf folgte ein 2:2 auswärts in Badorf-Pingsdorf. Gestern gab es nach 2-maliger Führung in der Nachspielzeit eine 2:3-Niederlage gegen Rheinsüd Köln. Die bisherigen 4 Punkte sind eigentlich zu wenig. Aber ich denke, es sind noch genug Spieltage, um weit nach vorne zu kommen. Denn nicht wenige halten die A1 für die beste Mannschaft innerhalb der Jugendabteilung.

Die A2, aus 4 Jahrgängen bestehend, wird in der Kreisstaffel sich mit Fischenich um den letzten Platz in der 6-er-Staffel streiten. Hoffen wir, dass trotz der bisherigen 3 hohen Niederlagen die Motivation erhalten bleibt.

Die B1 erkämpfte am 1. Spieltag in Frechen 20 beim 2:2 einen Punkt, mit dem selben Ergebnis wurde zu Hause gegen Lövenich-Widdersdorf gespielt, während es heute gegen den Tabellenletzten Glesch-Paffendorf beim 1:3 eine schmerzliche Niederlage setzte. Nun hat man 2 Punkte auf der Habenseite; zu wenig für die Ansprüche der Trainer.

Die C1 trainiert sehr ordentlich, kommt aber bisher nicht so richtig in die Saison hinein. Am ersten Spieltag verlor man zu Hause gegen Hürth mit 0:5 und auch in Weiß setzte es eine 2:0-Niederlage. Das 3. Spiel wurde verlegt und demzufolge steht die Mannschaft zur Zeit am Tabellenende der Sonderstaffel.

Die C2 konnte am 1. Spieltag gegen Ahrem/Bliesheim überzeugen, danach verlor sie die beiden nächsten Spiele hoch und ich denke, sie wird in der Staffel im Mittelfeld enden.

Die D1 hatte es ebenfalls schwer, in die Saison zu kommen. Die ersten beiden Spiele wurden verloren, gestern gab es den ersten Erfolg mit 3:2 gegen Rheinsüd U12. Dieser Erfolg sollte Selbstvertrauen bringen.

Die D2 verlor ihr 1. Spiel in Habbelrath mit 0:7; im 2. Spiel gab es dann ein schönes 0:0 gegen Rheinsüd.

Man sollte jetzt nicht direkt vom Flop reden, aber es ist bei allen Mannschaften noch reichlich Luft nach oben.

Gute Besserung!
Altin Jahiu
, Spieler der A2, zog sich im ersten Spiel der A2 einen  Kreuzbandriss zu, wurde bereits operiert und befindet sich nun auf dem Wege der Besserung.

Gaetano Scolaro, Sohn des C1-Trainers Mario, hat sich den Arm gebrochen; auch hier gute Besserung!

Euer Bodo Peikert