Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

Frauenmannschaft mit bester Saisonleistung …

im Auswärtsspiel beim Drittplatzierten Grün-Weiß Brauweiler und siegt am Ende verdient mit 3 : 1 ( 2 : 1 ).
Wir begannen konzentriert und wollten unsere Erste-Halbzeit-Schwäche abstellen. Dies gelang der Mannschaft hervorragend. Schon nach 3 Minuten zog Michelle Greis aus 20 Metern ab. Die gegnerische Torhüterin konnte den Ball nur abklatschen lassen. Den Nachschuss setzte Anika Vosen an den Pfosten. Nur 3 Minuten später verzog Audrey Knopp mit einem Schuss nur knapp.
Taktisch verhielt sich das Team hervorragend. Bei gegnerischem Ballbesitz verschoben wir gut und stellten die Passwege nach vorn zu. So musste Brauweiler häufig hinten quer oder zurück zur Torhüterin spielen. Gutes Pressing sorgte beim Gegner für Fehler. Wir schalteten schnell um und erarbeiteten uns sofort Chancen. So auch in der 9. Minute, als wir einen Ball im Mittelfeld eroberten. Audrey Knopp wurde außen angespielt, setzte sich durch, erreichte mit der Flanke Anika Vosen, die den Ball zur Führung einschob.
Ähnlich bereiteten wir Brauweiler immer wieder Probleme und kamen sie einmal nach vorn, waren die Pässe in die Tiefe zu lang oder Vanessa Dubbel nahm die Bälle auf. Spielerisch war es von beiden Teams toller Frauenfußball. Brauweiler kombinierte ebenfalls gut, aber wir zwangen sie weiterhin zu Rückpässen oder zu Fehlern.
Der schönste Angriff baute unsere Führung in der 24.° aus. Nach erneuter Balleroberung im Mittelfeld und zwei Doppelpässen mit Anika Vosen stand Audrey Knopp frei vor dem Tor und überlupfte die bereits am Boden liegende Torhüterin zur 2 : 0 Führung.
In der 29.° wurde Elisa Alvarez-Koch von einer Gegnerin angeschossen. Der Schiri zeigte auf den Punkt, denn sie sollte den Ball, mit dem rücken zu seiner flugkurve stehend, mit der Hand gespielt haben. Eine zweifelhafte Entscheidung. Den Strafstoss verwandelte die Brauweiler Spielerin sicher. Im Anschluss waren wir ungeordnet und retteten uns mit viel Einsatz in die Pause.
In der Pause ordneten wir unser System wieder auf und wollten weiter konzentriert arbeiten. Schlie0lich lagen wir in Führung.
Der Start in den zweiten Abschnitt konnte nicht besser sein. Unsere Nr. 15 sand nach einem tollen Solo allein vor dem Tor. Den Schuss konnte die gute Brauweiler Torhüterin, die auch als Spielertrainerin fungiert glänzend halten. Bei anschließenden Eckstoß war sie chancenlos als Audrey Knopp die Hereingabe von Michelle Greis unhaltbar einnetzte.
Brauweiler machte nun mehr Druck, wollten sie noch was Zählbares mitnehmen. In der 49.° rettete Lea Liedtke auf der Linie und in der 56.° rettete Vanessa Dubbel glänzend im 1 gegen 1.
Es ging nun hin und her. Beide Teams hatten gute Gelegenheiten, wobei wir die klareren Chancen auf dem Fuß hatten. Daher geht der Sieg auch voll in Ordnung.
Unsere Mädels hatten heute einen glänzenden Tag erwischt und ließen bis zum Ende nichts mehr anbrennen. Wir zeigten gegen einen gut mitspielenden Gegner, welches Potential in der Mannschaft steckt.
Durch den wichtigen Auswärtssieg kommen wir nun auf einen Punkt an Brauweiler heran.

Heute spielten: Vanessa Dubbel, Elisa Alvarez-Koch, Nr. 15, Lisa Knopp, Lea Liedtke, Michelle Greis, Audrey Knopp ( 75.° Jana Schottel ), Jennifer Redzic, Natalie Unger, Anika Vosen und Melina Linnartz ( 78.° Mareike Buchholz )

Es berichten: Dieter Knopp, Sam Mittermüller, Muhittin Dalgic und Ruddy Muzinga