Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

… mit dem deutlichen Sieg mit 4 : 0 ( 1 : 0 ) in der inoffiziellen Stadtmeisterschaft zeigt die Spvg Wesseling Urfeld trotz Aufstellungssorgen, dass mit dem Team zu rechnen ist.

Im ersten Spiel weis man nie, wo man steht. Und das auch noch, wenn gleich ein Derby ansteht. Mit erheblichen Aufstellungssorgen versuchten wir, eine schlagkräftige Truppe aufzubieten. Kurzfristig konnte noch Yvonne Dorant spielberechtigt gemacht werden. Sie wird zukünftig unseren Angriff verstärken. Das Tor hütete Feldspielerin Mareike Buchholz.
Von Beginn an, waren wir das aktivere Team, obwohl Berzdorf mit seinen langen Schlägen immer gefährlich sein kann. Aber die Defensive hatte heute einen guten Tag und ließ nicht viel Gefährliches zu.
In den ersten 6 Minuten hätten wir das Spiel schon entscheiden können, aber man nutzte die schön heraus gespielten Gelegenheiten nicht. Berzdorf hatte 2 Schusschancen, die das Tor verfehlten. Mit guten Kombinationen drängte das Team den Gegner mehr und zurück und zu Fehlern. So war es in der 36. Minute Jennifer Redzic, die einen schlecht abgewehrten Ball eroberte. Sie brauchte nur noch einzuschieben. Weitere Chancen ergaben sich. Mit der verdienten aber knappen Führung ging es in die Pause.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Wir zwangen Berzdorf in der Defensive noch mehr zu Fehlern. In der 52. Minute hämmerte Audrey Knopp einen Eckball von Jennifer Redzic unhaltbar in die Maschen zur sicheren 2 : 0 Führung. Mit dem 3 : 0 durch Michelle Greis in der 69. Minute war das Spiel quasi entschieden. Entliche weitere Chancen blieben erneut ungenutzt. Daran werden wir arbeiten. Man muss hier die Berzdorfer Torhüterin loben, die einen guten Job machte und das Ergebnis im Rahmen hielt. Nach einem Lattentreffer von Berzdorf markierte Yvonne Dorant ihr erstes Tor für die Spvg und den Entstand.
Die Frauenmannschaft lieferte einen tollen Saisonauftakt und man muss das gesamte Team loben, denn mit einer ungeschulten Torhüterin im Kasten zu Null spielen schafft nicht jedes Team in der Liga. Ein Sonderlob an Mareike Buchholz.

Heute spielten: Mareike Buchholz, Clara Stenmans, Elisa Alvarez-Koch ( 58.° Jana Schottel ), Lea Liedtke ( 82.° Chantal Klucznik ), Lisa Knopp, Julia Tenten, Jennifer Redzic, Michelle Greis, Michelle Mittermüller, Audrey Knopp,  und Yvonne Dorant

Es berichten: Dieter Knopp und Johannes Hörl