Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

0

C1 vs. Frechen 20 U15 3 : 1 (1:0)
Nach bereits 2 Spielen gegen die Frechener (1. Freundschaftsspiel der neuen C1 und eine Woche später das Aufstiegsspiel zur Sonderstaffel in Frechen, beides 4:1-Siege) wollten die Frechener natürlich auch einmal gewinnen.
Das Spiel wurde bei strömenden Regen gespielt (ja, man sollte es nicht glauben, aber an diesem Dienstag-Abend regnete es!). Es entwickelte sich ein sehr gutes Spiel auf beiden Seiten. Chancen zur Führung gab es für beide Teams genug. Eine davon nutzte Flamur zur 1:0-Halbzeitführung. In der 2. Halbzeit fast dasselbe Bild. Doch im Laufe der Zeit wurden wir stärker und so war es wiederum Flamur und kurze Zeit später Metehan, die eine beruhigende 3:0-Führung herausschossen.
Das 3:1 fiel praktisch mit dem Schlusspfiff, wobei dieses Tor doch mehr ein Geschenk an Frechen war, sahen viele der Akteure den Ball nicht hinter der Linie.

C1 vs. Bedburg 1 3 : 1 (2:1)
4 Tage später stand nun die Aufgabe gegen Bedburg auf dem Programm. Bedburg erwies sich als eine sehr läuferisch und spielstarke Mannschaft. Angriff auf Angriff wurde auf unser Tor vorgetragen und es war Glück, dass wir nicht schon vorzeitig in Rückstand gerieten.
Dann war es unser Sturmduo Flamur und Metehan, die nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich die 2:1-Halbzeitführung erzielten.
In der 2.Halbzeit drängten die Bedburger vehement auf den Ausgleich, doch nach einer unübersichtlichen Situation im Bedburger Strafraum trudelte der Ball, von einem Bedburger Bein abgefälscht, zur 3:1-Führung über die Linie. Das war der Sieg.

SC Brühl 1 vs. C1 1 : 3 (1:1)
Der dritte 3:1-Erfolg in Serie. Obwohl die Gastgeber in der Tabelle in der unteren Hälfte zu finden sind, bestimmten sie in der Anfangsphase dieses Spiel. Wir kamen gar nicht ins Spiel und alle unsere Stärken konnten erstmal nicht ausgespielt werden. In der 18. Minute wurde den Brühlern ein berechtigter Strafstoß zugesprochen, der allerdings an den Pfosten gesetzt wurde. Trotzdem gelang Brühl 2 Minuten später die 1:0-Führung. Langsam wurden wir besser und Diego konnte kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Nach einer intensiven Halbzeit-Ansprache war unsere Mannschaft nicht wieder zu erkennen. Nun waren wir klar überlegen und Tom Limp brachte uns mit einem satten Schuss ins linke lange Eck in Führung. Den Schlußpunkt zum 3:1 setze Flamur nach einem tollen Solo von Diego. Brühl gab nun auf und so gelang der dritte 3-er in Folge und der Sprung auf den 3. Tabellenplatz in der Sonderstaffel.

Euer Bodo Peikert