Kategorien
Jugend

Versammlung der Jugend

Am 15.9.2021 fand die Mitgliederversammlung der Jugend mit Neuwahlen statt.
Im geschäftsführenden Jugendvorstand gab es keine Änderungen.
Jugendleiter bleibt Quinito Proenca, sein Stell-ertreter ist Hüssein Ghazi. Geschäftsführer ist
Bodo Peikert, sein Stellvertreter Alfons Walenzyk.

Kassenwart bleibt Simone Linnartz.

Beisitzer sind Manuela Büscher, Sara Cavaleiro und Pascal Engel. Als Jugendvertreter wurden Gracjan Mädau und Kerim Koc gewählt.

Wichtigste Neuerung: Der Mitgliedsbeitrag wird ab 1.7.2022 auf 150 EUR pro Saison erhöht.

Sportliche Grüße
Der Jugendvorstand

Kategorien
Jugend Spielbericht

Bericht aus den Jugendmannschaften

Unter der Woche, am 21. und 22. September, standen für unsere 1-ser-Teams Pokalspiele auf dem Programm.

Den Anfang machte die C1 zu Hause gegen Weiß. In einem letztlich doch einseitigen Spiel gewann sie klar mit 7:0.

Anschließend musste die A gegen Sindorf ran. Etwas enttäuschend das Spiel und mit einer 3:0 Niederlage verabschiedete sie sich aus dem Pokalwettbewerb.


Ebenfalls ausgeschieden ist die D1 nach einer 3:1 Niederlage zu Hause gegen Stotzheim.

Weiter dagegen die B1, die in Bergheim bei Hilal Maroc mit 4:2 die Oberhand behielt.

Kategorien
Frauen Spielbericht

Perfekter Saisonstart für die Spvg Wesseling Urfeld

Die Spvg Wesseling-Urfeld gewann auch ihr drittes Saisonspiel und festigte damit die Tabellenführung. In der Frauen-Landesliga schlug die Mannschaft den TV Hoffnungsthal mit 2:0.

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel machte die Spvg Wesseling-Urfeld einen perfekten Saisonstart klar. Es war jedoch ein hartes Stück Arbeit gegen eine agile Hoffnungsthaler Mannschaft. Obwohl, richtige Gefahr konnte auch Hoffnungsthal für das Wesselinger Gehäuse nicht erzeugen. Nach einigen Möglichkeiten entstand das 1:0 für Wesseling in der 25. Minute aus dem Gewühl heraus. Mehrere Schüsse wurden geblockt, bis Katharina Jansen die Lücke fand und die verdiente Führung markierte. Ihr erster Treffer als umfunktionierte Torhüterin.

Im Anschluß machte Wesseling weiter Druck und wollte den zweiten Treffer. Den erzielte Natalia Velasquez ebenfalls aus dem Gewühl heraus. Einen geblockten Schuss von Vanessa Dubbel netzte sie im zweiten Versuch ein. Auch ihr erster Pflichtspieltreffer.
Danach war Pause.

Im zweiten Abschnitt musste Dubbel dann auf ihre gewohnte Position im Tor, da Laura Over ausgewechselt werden musste. Für sie kam Michelle Mittermüller aufs Feld. Gelegentliche Angriffe von Hoffnungsthal mit langen Bällen brachten weiterhin kaum Gefahr, aber ein drittes Tor hätte noch mehr Sicherheit gebracht, aber dieses wollte einfach – trotz klarer Chancen – nicht fallen. Die Hoffnungsthaler Torhüterin parierte in einigen Situationen glänzend und hielt das Ergebnis im Rahmen. So blieb es bis zum Ende bei den Treffern der ersten Hälfte. Der Sieg bedeutet für die Spvg weiterhin die Tabellenführung.